Erfolgreiche Grundausbildung

Grundstein für den aktiven Feuerwehrdienst gelegt

Für professionelle Hilfe im Ernstfall und ein hohes Ausbildungsniveau ist die Freiwillige Feuerwehr Hatzendorf ein Grant. Um die Fachkenntnisse und Fertigkeiten, die für den aktiven Feuerwehrdienst notwendig sind, zu erlangen, bedarf es für jedes Feuerwehrmitglied einer umfassenden Grundausbildung, welche zur Bewältigung der vielfältigen Einsatzszenarien unerlässlich ist.

Die Grundausbildung (GAB) der steirischen Feuerwehren besteht aus zwei Teilen, der GAB 1 und der GAB2, während erstere noch auf Bezirks- bzw. Abschnittsebene stattfindet, muss die GAB 2 an der Landesfeuerwehrschule in Lebring absolviert werden.

Am 27.03.2010 absolviertn die Probefeuerwehrmänner Patric WIESENHOFER, Werner ORTNER und Ewald WATZLAWEK, sowie die Jungfeuerwehrmänner Markus WAGNER und Manuel ÖLWEINER die Abschlussprüfung der GAB 1 in Weinberg, welche vom Bezirksbeauftragten für Ausblindung, Brandinspektor Ing. Manfred KAUFMANN abgenommen wurde.

Die "Einsatzkräfte von morgen" mussten in den Themenbereichen Organisation der Feuerwehr, Brand- und Löschlehre, Gefahrenlehre, Fahrzeug- und Gerätekunde sowie an realen Übungsannahmen, z.B. einem Scheunenbrand, ihre erlernten Fertigkeiten unter Beweis stellen.