Wehrversammlung 2011

 

Am Freitag, 29.01.2011, lud das Kommando der FF Hatzendorf zur Wehrversammlung. Es gab 17 Tagesordnungspunkte abzuarbeiten, in denen auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurück geblickt bzw. auch auf ein wieder sehr ereignisreiches Jahr 2011 vorausgeschaut wurde.

Nicht nur der Kassier ,Rupert Nierensee, konnte seine tadellos geführten Bücher offenlegen, sondern auch die Beauftragten durften die gebrachten Leistungen in ihren jeweiligen Sachbereichen der Wehrversammlung präsentieren.

Kommandant Franz Auner Kassier Rupert Nierensee beim Bericht über die Kassengebarung. Graf Stefan wurde nicht nur zum Hauptfeuerwehrmann befördert, sondern prüfte auch die Kassen-gebarung zusammgen mit Geiger Alfred

So wurde berichtet, dass zum Beispiel Melanie Steirer am Bewerb um das FULA in Gold mitmachte, eine Atemschutzgruppe (Nierensee Daniel, Höbling Markus, Wagner Franz, Steirer Melanie) bei der Leistungsprüfung in Bronze antrat, viele KameradenInnen an den Bezirksfunkbewerben teilnahmen und dass die Jugendgruppe sehr erfolgreich bei ihren Bewerben war.

Insgesamt wurde die FF Hatzendorf im Berichtsjahr 2010 zu 42 Einsätzen (2 Brände, 40 Teschnische Einsätze) gerufen. In Summe wurden von den Hatzendorfer FeuerwehrkameradInnen 5.974 Stunden für den Feuerwehrdienst, den Dienst am nächsten zum Wohl der Mitmenschen, aufgewendet.

Der Kommandant der FF Hatzendorf, Franz Auner, dankte in seinen Ausführungen seinen Kameraden und Kameradinnen für ihre Unterstützung und das Pflichtbewusstsein, welches diese gegenüber ihren Mitmenschen an den Tag legen. Auch beim Bürgermeister Walter Wiesler bedankte sich bei Kommandant Franz Auner für die gute Zusammenarbeit und merkte an, dass es zielführender sei, den Dialog zu forcieren um gemeinsam noch mehr Synergien zu entwickeln.

Feuerwehrmann Bürgermeister Walter Wiesler, Abschnittskommandant Eduard Schreiner

Die Anwesenden Ehrengäste, Abschnittsbrandinspektor Eduard Schreiner und Bgm. Feuerwehrmann Walter Wiesler, würdigten in ihren Ausführungen die Arbeit der FF Hatzendorf. Weiters wurde im Zuge der Wehrversammlung der Erlös aus der Friedenslichaktion, 265 Euro, an den Bürgermeister übergeben, um es auf das Spendenkonto für "Hatzendorfer Schicksalsfälle" einzuzahlen.

 

Angelobt und zum Feuerwehrmann befördert wurden Bgm. Wlater Wiesler, Patric Wiesenhofer, Werner Ortner

 

Die Angelobten und Beförderten mit dem Kommando der FF Hatzendorf Franz Auner/Siegfried Ölweiner und Eduard Schreiner