Wehrversammlung & Wahlversammlung

Hatzendorf, 20.01.2012

Gemäß dem Landesfeuerwehrgesetz wurde am 20.01.2012 die Wehrversammlung der FF Hatzendorf abgehalten. Während des Abarbeitens der 16 Tagesordnungspunkte wurde auf das abgelaufene Berichtsjahr mit Stolz zurückgeblickt und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt.

Der Kassier, BMdV Rupert Nierensee, konnte seine tadellos geführten Bücher offenlegen und einen positiven Jahresabschluss präsentieren.

Die Beauftragte für das Funkwesen, LM d.F. Melanie Steirer, unterstrich in ihren Ausführungen die tollen Leistungen der Funker im abgelaufenen Jahr. Besonders zu erwähnen ist der Erfolg der Funk-Jugendgruppe, die beim Bezirksfunkbewerb bereits zum dritten Mal den Wanderpokal nach Hatzendorf holten. Der große Pokal hat bereits einen Ehrenplatz im Feuerwehrhaus.

LM d.F. Markus Hölbling berichtete in seiner Funktion als Jugendwart über die viele Aktivität und sensationellen Leistungen der Hatzendorfer Feuerwehrjugend. Im Jahr 2011 war das Landesjugendzeltlager in  Hart bei Graz der absolute Höhepunkt. Weiters erwähnte er auch noch die Erfolge beim Wissenstest und beim Landesjugendleistungsbewerb. Markus Hölbling bedankte sich am Ende seiner Ausführungen für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung und erklärte, dass er aus beruflichen Gründen die Funktion des Ortsjungendwartes nicht mehr bekleiden kann.

Als sein Nachfolger konnte Michael Krenn gewonnen werden, der unterstützt von Christoph Pitter und Manuel Ölweiner, sich in Zukunft um die Hatzendorfer Feuerwehrjungend kümmern wird.

Atemschutzwart, OLM Roman Knaus, berichtete über das Geschehen im Bereich des Atemschutz.

Der Bericht des Verantwortlichen für Sanität, BM d. S. Gerald Auner, beinhaltete das Abschneiden bei der ersten Sanitätsleistungsprüfung, bei der die FF Hatzendorf im Feber 2011 mit zwei Gruppen angetreten war. Des Weiteren wurde auf die Wichtigkeit einer fundierten Erste-Hilfe Ausbildung für jeden Feuerwehrmann hingewiesen. Im Jahr 2012 werden daher wieder entsprechende Aus- und Weiterbildungen mit Schwerpunkt Erste-Hilfe abgehalten.

BM d.V. Daniel Nierensee wusste in seinen Ausführungen zum Tätigkeitsbericht 2011 zu berichten, dass die FF Hatzendorf im abgelaufenen Berichtsjahr zu insgesamt 50 Einsätzen gerufen wurde. Davon entfielen drei auf Brandeinsätze (+1 im Vergleich zu 2010) und 47 auf technische Einsätzen (+7 im Vergleich zu 2010). Insgesamt standen die Feuerwehrmänner und -frauen der FF Hatzendorf 6.567 Stunden im Dienst ihrer Mitmenschen.

Kommandant HBI Franz Auner dankte in seinen Ausführungen seinen Kameradinnen und Kameraden für die Unterstützung und ihr Pflichtbewusstsein. Er bedankte sich auch bei Bürgermeister Walter Wiesler für die gut funktionierende Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Sein Bericht beinhaltete einen Rückblick über die letzte Amtsperiode (2007 - 2012).

 

Folgende Feuerwehrkameraden wurden für ihren Dienst ausgezeichnet:

Für 25 Jahre Feuerwehrdienst:

OLM d.F. Peter Schober

LM Gerhard Peter Krenn

Für 50 Jahre Feuerwehrdienst:

E-LM Walter Hardinger

E-LM Johann Baumgartner


Erfreulich war auch die Angelobung von zwei Jungfeuerwehrmännern. Matthias Safner und Sebastian Christiner sprachen die Angelobungsformel:

„Ich gelobe, meine freiwillig übernommenen Pflichten als Feuerwehrmann pünktlich und gewissenhaft zu erfüllen, meinen Vorgesetzten gehorsam und allen ein treuer Kamerad zu sein."

Matthias Safner und Manuel Ölweiner werden nun mit ihrem 16. Geburtstag zum aktiven Feuerwehrmann befördert.

Die Ehrengäste, Abschnittsbrandinspektor (ABI) Eduard Schreiner und Bürgermeister Walter Wiesler, würdigten in ihren Ausführungen die Arbeit der FF Hatzendorf. Bürgermeister Walter Wiesler zeigte sich begeistert von der Schlagkraft, Professionalität und Einsatzbereitschaft seiner Feuerwehrkameraden. Er bedankte sich beim Kommando und den KameradenInnen für Ihren Einsatz. Er erwähnte auch die bevorstehende Gemeindestrukturreform, wobei Walter Wiesler aber bekräftigte sich für die Feuerwehr Hatzendorf einzusetzen, zum Wohl der Gemeindebürger.

Im Zuge der Wehrversammlung wurde auch der Spendenerlös aus der Friedenslichtaktion der Feuerwehrjugend an Bürgermeister Walter Wiesler übergeben. Dieser wird wieder bedürftigen Hatzendorfern zu gute kommen. Der Spendenerlös beträgt 383,93 Euro.


Wahlversammlung

Im Anschluss an die Wehrversammlung fand die Wahlversammlung laut Landesfeuerwehrgesetz statt. Den Vorsitz hatte dabei ABI Eduard Schreiner inne.  Kommandant HBI Franz Auner und Kommandant-Stellvertreter OBI Siegfried Ölweiner stellten sich der Wiederwahl und wurden jeweils mit beinahe 100% Zustimmung wiedergewählt.

Franz Auner und Siegfried Ölweiner bedankten sich im Anschluss für das entgegengebrachte Vertrauen und präsentierten ihre Vorstellungen, um die FF Hatzendorf in Zukunft noch schlagkräftiger und effizienter zu machen. Die Zusammensetzung des zukünftigen Feuerwehrausschusses wird in einigen Wochen in einer außerordentlichen Wehrversammlung präsentiert und die anstehenden Beförderungen im Sinne des Landesfeuerwehrgesetzes durchgeführt.

ABI Eduard Schreiner, OBI Siegfried Ölweiner, HBI Franz Auner, Bürgermeister FM Walter Wiesler

Auch Bürgermeister Walter Wiesler bedankte sich bei den Wiedergewählten, dass sie sich noch einmal bereit erklärt haben, die Geschicke der Feuerwehr Hatzendorf zu lenken. Bürgermeister Walter Wiesler und ABI Eduard Schreiner wünschen dem Kommando und den KameradenInnen abschließend alles Gute für die Zukunft.

 

 

 

 

FF Hatzendorf ist auch auf FACEBOOK                                                      ... gefällt mir :-)