Wehrversammlung 2017

20.01.2017

Gleich vorweg, es wird die voraussichtlich letzte Wehrversammlung sein, die von Kommandant HBI Franz Auner geleitet wird. Nach jahrelanger erfolgreicher Wehrleitung wird er sein Amt zur Verfügung stellen. Doch mehr dazu später.


Als Ehrengäste durfte er aber noch Bürgermeister Johann Winkelmaier, Vizebürgermeister Hans Rudolf Rath, Stadtrat und Ortsteilbürgermeister Walter Wiesler, Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Johann Kienreich, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Franz Kniely sowie dessen Vorgänger ABI a.D. Eduard Schreiner, Kommandant des Katastrophenhilfsdienstes Feldbach ABI Anton Lindhoudt sowie Pfarrer Franz Brei und den Kommandanten der Polizeiinspektion Fehring, Josef Sundl, begrüßen.


Eines aber gleich vorweg, alle Ehrengäste unisono gratulierten den Kameraden der FF Hatzendorf zu den erbrachten Leistungen, sagten Danke für deren Einsatz und zeigten sich beeindruckt von Schlagkraft einer sehr gut aufgestellten bzw. geführten Feuerwehr.


Kassier Rupert Nierensee berichtete über den positiven Kassenstand und stellte den Budgetplan für das Jahr 2017 vor. Manuel Ölweiner präsentierte die Erfolge der Hatzendorfer Funker, insbesondere beim Bereichsfunkbewerb. Jugendwart Michael Krenn erzählte von den Aktivitäten und Erfolgen der Feuerwehrjugend, die sowohl beim Feuerwehrjugendleistungstest als auch beim Feuerwehrjugendleistungsbewerb überzeugen konnte. Dass die Atemschutzgeräteträger top ausgebildet und die Geräte gewartet sind, dafür ist Wolfgang Sapper verantwortlich. Gerald Auner in seiner Funktion als Sanitätsbeauftragter verwies nur auf die sehr gut ausgebildeten Feuerwehrsanitäter, deren Fähigkeiten mehrmals im abgelaufenen Jahr bei diversen Einsätzen benötigt wurden. Franz Hölbling als Ersteller des Übungsplans wusste zu berichten, wie eifrig an den Übungen 2016 teilgenommen wurde. Seine Ausführungen beinhalteten auch die Abschnittsübung bzw. die Übung des Katastrophenhilfsdienstes. Siegried Ölweiner, der Festobmann, bedankte sich bei allen Kameraden für die tolle Mit- und Zusammenarbeit bei den Veranstaltungen der FF Hatzendorf. Die Maschinenmeister Werner Ortner und Patric Wiesenhofer berichteten von den angefallenen Reparaturen und Wartungsarbeiten die durchgeführt werden mussten. Seniorenbeauftragter und Kantineur Alois Bauer freute es sehr, dass in der FF Hatzendorf Kameradschaft noch gelebt wird.


Kommandant Franz Auner hielt einen allgemeinen Rückblick ab. Nicht nur auf das abgelaufene Jahr sondern auch auf die Jahre als Kommandant. Die Ehrengäste als auch die Kameraden der FF Hatzendorf dankten ihm für seinen Einsatz und sein Engagement gegenüber der FF Hatzendorf sowie der Hatzendorfer Bevölkerung.


Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit wurden folgende Mitglieder ausgezeichent:


Dienstaltersstreifen für 5 Jahre
FM Zioney EDERER
FM Michael SAFNER
FM Simon SOMMER
Dienstaltersstreifen für 10 Jahre
OFM Birgit EIBEL
Dienstaltersstreifen für 15 Jahre
HFM Nicole EIBEL
HFM Alfred GEIGER
HFM Franz LEITNER
HFM Christioph PITTNER
OLM d.F. Hans Rudolf RATH
Dienstaltersstreifen für 20 Jahre
LM Rene FRIEDL
Dienstaltersstreifen für 30 Jahre
OLM d.F. Gerhard Peter KRENN
HLM d.V. Peter SCHOBER
HFM Hannes WAGNER
Dienstaltersstreifen für 40 Jahre
HLM Franz WAGNER
Dienstaltersstreifen für 55 Jahre
ELM Walter HARDINGER
ELM Johann KAINRATH
ELM Alois WIPPEL

Erfreulich ist auch die Angelobung von zwei Jungfeuerwehrmännern. Patrick Stix und Felix Long sind nun ab Vollendung ihres sechzehnten Lebensjahres aktive Feuerwehrmänner.

Folgende Beförderungen wurden durchgeführt:

Gerald AUNER
vom OBM d.S. zum HBM d.S.

Michael KRENN
vom LM d.F. zum OLM d.F.

Gerhard Peter KRENN
vom OLM d.F. zum HLM d.F.

Rupert NIERENSEE
vom OBM d.V. zum HBM d.V.

Hans Rudolf RATH
vom OLM d.F. zum HLM d.F.

Patric Hannes WIESENHOFER
vom LM zum OLM

Johann ZÖHRER
vom BM d.F. zum OBM d.F.


 

Weiters wurden OBI Siegfried Ölweiner und LM Johann Maier ausgezeichnet.

Im Anschluss an die Wehrversammlung wurde die Wahlversammlung abgehalten. HBI Franz Auner stellte sich für das Amt des Ortsfeuerwehrkommandanten nach 16 Jahren als Kommandant bzw. 5 Jahren als Kommandantstellvertreter nicht mehr zur Verfügung. Es wurde ein Wahlvorschlag für den Ortsfeuerwehrkommandanten eingebracht, der auf LM Werner Ortner lautete. Kommandantstellvertreter OBI Siegfried Ölweiner stellte sich der Wiederwahl. Sowohl Werner Ortner als auch Siegfried Ölweiner wurden einstimmig von der Wehrversammlung gewählt. Somit ist nun absofort Werner Ortner neuer Kommandant der FF Hatzendorf und trägt den Dienstgrad Hauptbrandinspektor (HBI) und OBI Siegfried Ölweiner sein Stellvertreter. Mehr von der Wahl...>>

 

 

 

<< Wahlversammlung >>

<< Außerordenltiche Wehrversammlung 2017 >>